Concierge und Schrankenanlagen

Für Gebäude, in denen die Türkommunikation von mehreren Eingängen, das Bedienen einer Schrankenanlage und die Rufe von Bewohnern an einer Stelle zusammenlaufen sollen. TCS bietet die dafür nötige Ausstattung. Mit TCS Produkt- oder Softwarelösungen können Pförtner- bzw. Conciergeaufgaben bequem und übersichtlich erledigt werden.

  • Türkommunikation und Türöffnen
  • Schrankenanlagen bedienen
  • Zugänge überwachen und Besucher leiten
  • Ausführen von Diensten (Post, Dienstleistern u.a.)

Funktionen

Concierges oder Pförtner sind zentrale Anlaufstellen in Objekten
oder Wohngebäuden und realisieren folgende Funktionen:

  • Überwachung von Zugängen für Beschäftigte, Besucher und Lieferanten
  • Beucherleitung im Gebäude
  • Steuerung von Schrankenanlagen, Torzufahrten und Nebeneingängen
  • Aufbau von Sprechverbindungen zu Schrankenanlagen an Ein- oder Ausfahrten
  • Gesprächs- und Türrufvermittlung zu Innenstationen
  • Türrufumleitung von und zu Innenstationen oder auf ein Telefon im Fest- oder Mobilnetz
  • Aktivierung einer Tag-Nachtumschaltung
  • Auslösen oder Beenden automatischer Ansagen im Gebäude
  • Durchsagen an alle oder einzelne Innenstationen im Gebäude

Mögliche Anwendungen

  • Quartiere und gehobener Wohnungsbau
  • Hotels
  • Messe- und Kongresszentren
  • Öffentliche Bauten, Behörden und Institutionen
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Pflegeeinrichtungen und betreutes Wohnen
  • Parkhäuser

Systemkomponenten

Concierge

Concierge-Software


Art.Nr. Rufzentrale PCSW200

VoIP-Telefon


Art.-Nr. CAI3000-IP
  • Türrufvermittlung
  • Kommunikation zu und von Innenstationen
  • Kommunikation zu und von Außenstationen in Schrankenanlagen, Ein- und Ausfahrten
  • Türrufvermittlung
  • Kommunikation zu und von Innenstationen
  • Kommunikation zu und von Außenstationen in Schrankenanlagen, Ein- und Ausfahrten
  • Schrankenöffnungsfunktion
  • In-den-Raum-Durchsagen bzw. -Ansagen über die Innenstation
  • Weiterleitung der Türrufe an Festnetz- oder Mobiltelefone mit TKI-Interface möglich

Außenstationen

z.Bsp. Außenstation Serie AVE


Art. AVE14083-0010

Für Anwendungen im Außenbereich steht eine Vielzahl an TCS Audio- und Video-Außenstationen in allen Preissegmenten, je nach funktionaler Anforderung und Designanspruch zur Auswahl:

Passende TCS Außenstationen, Audio / Video, Montageart: Aufputz

Passende TCS Außenstationen, Audio / Video, Montageart: Unterputz

Innenstationen

z. B. Innenstation Serie TASTA


Art. IVW5111/ISW5010

Für Anwendungen im Innenbereich steht eine Vielzahl an TCS Audio- und Video-Innenstationen in allen Preissegmenten, je nach funktionaler Anforderung und Designanspruch zur Auswahl:

Passende TCS Innenstationen,Audio / Video, Montageart: Aufputz

Vorteile für den Betreiber

  • Hohes Maß an Sicherheit durch kontrollierbare Eingänge und Zufahrten
  • Erreichbarkeit auch bei Abwesenheit
  • Funktional aufeinander abgestimmte Komponenten für jede Anforderung und Gebäudeinfrastruktur
  • Sichere, stets verfügbare Funktionen
  • Große Produktauswahl an Innenstationen und Außenstationen, auch zum Einbau in Säulen, Schrankenanlagen oder Briefkastenanlagen

Planung und Projektierung

  • Eine entsprechende Objektverkabelung ist Voraussetzung für die Funktionsfähigkeit
  • TCS:BUS Audio-Anlagen mit Concierge-Funktion erfordern 3-Draht-Technik und Video-Anlagen 6-Draht-Technik
  • Alternativ können oben beschriebene Funktionen auch mit IP-Technologie umgesetzt werden
  • Auswahl der Funktion entsprechend den Anforderungen
  • Auswahl der Zentrale je nach Anzahl der angebundenen Innenstationen und Teilnehmer als Pförtnerstation oder als PC-Software Rufzentrale
  • Auswahl der Innenstationen, die Komfortfunktionen unterstützen
  • TCS unterstützt mit einem Team aus Fachplanern die Projektberatung und die individuelle Projektierung
  • Ein projektverantwortlicher TCS-Ansprechpartner begleitet das Projekt
  • Auf Wunsch Inbetriebnahme der Anlage durch TCS sowie technische Wartung und Weiterentwicklung

Unsere Produkte

Alle Produkte

Unsere Anwendungen

Alle Anwendungen